Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w014a33d/literaturfestival-korschenbroich/libraries/cms/application/cms.php on line 464
Korschenbroich liest - Die Geschichte

Die Geschichte des Festivals


Von der Kinderbuchausstellung zum Kult(ur)event

Am Anfang war eine kleine Kinderbuchausstellung im Museum Kulturbahnhof. Aber kann man Bücher zeigen, ohne aus Büchern zu lesen? Kann man nicht! So wurde die Idee geboren, die Kinderbuchausstellung durch ein Leseprogramm zu ergänzen. Das war 2008. Und das - damals noch bescheidene - Veranstaltungsangebot war so erfolgreich, dass schnell die Idee im Raum stand, daraus eine feste Institution zu machen: "Korschenbroich liest" war geboren!

2009 folgte die zweite Auflage - zum Thema "Heimat", 2011 (ursprünglich hatten wir einen zwei-Jahres-Rhythmus geplant!) ein weiteres Sommer-Lese-Festival zum Thema "Unterwegs"! Da hatte die Zahl der Veranstaltungen schon das Dutzend - und die Zahl der Besucher die 1.000 überschritten. Und dem immer häufiger geäußerten Wunsch nach einem jährlichen Literaturfestival wollten wir uns nicht widersetzen, zumal wir mit der Sparkasse Neuss einen verlässlichen Finanzpartner an unserer Seite wussten ...  

Im fünften Jahr des Festivals gibt es frohe Kunde aus Mainz: das Sommerlesefestival "Korschenbroich liest" wird mit dem "Deutschen Lesepreis" ausgezeichnet - in Anerkennung der kreativen Formate, mit deren Hilfe die Literatur und das Lesen im ländlichen Raum einen festen Platz bekommen!  Freude! Stolz! Aber auch das Gefühl der Verpflichtung, auf dem begonnenen Weg erfolgreich weiterzumachen!

Und heute? Mehr als zwei Dutzend Veranstaltungen locken während der Sommer- und Herbstmonate literaturbegeisterte Gäste aus nah und fern nach Korschenbroich. Mehr als 2.500 waren es im Jahr 2015, die das breite Angebot von Literaturveranstaltungen an besonderen Orten und mit besonderem Ambiente genutzt haben. Längst hat sich das Festival weit über die Stadt hinaus einen Namen gemacht - und expandiert gelegentlich auch schon einmal über die Grenzen der Stadt hinaus.

KaffeeklatschNeben den für jedes Jahresprogramm neu kreierten Veranstaltungen haben sich längst auch "Klassiker" im Programm etabliert. Dazu gehören - viermal im Jahr - der „Literarische Kaffeeklatsch" und die "Literarische Ladies' Night": Zum ersten "Kaffeeklatsch" 2008 waren rund 35 Frauen gekommen, die sich nicht nur an den vorgestellten Büchern, sondern auch an Prosecco sowie Kaffee und Kuchen und einer gemütlichen Kaffeehausatmosphäre erfreuen konnten.  Schon nach den nachfolgenden drei Veranstaltungen war die Zahl der interessierten Frauen so groß, dass sie in einer Runde nicht mehr zu bewältigen waren. Fortan trat neben den "Kaffeeklatsch" am Samstagnachmittag  die "Literarische Ladies' Night" am Sonntagabend - das gleiche Programm, aber garniert mit Prosecco, Wein und kleinen herzhaften Häppchen. 150 bis 200 Frauen besuchen uns an diesen Wochenenden, die immer auch ein Treffpunkt sind: Frauen und Bücher und eine angenehme Atmosphäre - da kommt man sofort ins Gespräch miteinander!

Weitere "Klassiker" sind die "Krimis für den Koffer"-Runde im Sommer (mit speziellen Krimi-Empfehlungen) und die "Herzensbücher"-Runde im Advent - mit Buchempfehlungen für den Gabentisch.